10. August 2017

Shirts

Heute habe ich 3 Shirts für euch.


Dieses ist ein Blusenshirt aus Viskose-Jersey
nach dem Schnitt Fenja von Fadenkäfer
Es hat vorne eine paar Falten und fällt schön locker.
Unten habe ich ein Gummiband eingezogen, was mir sehr gut gefällt.




Das zweite Shirt ist aus einem Spitzenstoff und nach dem gleichen Schnitt genäht. 
Nur dieses Mal habe ich es vorne nicht in Falten gelegt sondern leicht gekräuselt.
Unter dem Spitzenshirt ziehe ich dann immer ein passendes Top an.



Das dritte Shirt ist aus einem Sommer-Sweatstoff mit Flamingos.
Die Passe ist aus einem pinkem T-Shirt Stoff und unten 
habe ich wieder ein Gummiband eingezogen.
Dieses Shirt habe ich aus dem Buch: "Alles Jersey"




Mit dem Ergebnis der drei Shirts bin ich mehr als zufrieden 
und jedes Shirt ist anders.
Jetzt gehen die Shirt's zu Rums 
und ich schaue mal was die Anderen so gezaubert haben.
Macht's gut

Marita

Verlinkt: Rums 


9. August 2017

Teaser Kreativblogger-Wichteln 2017

In diesem Jahr bin ich auch wieder beim 


dabei.
Dieses Mal war es sehr schwer etwas zu finden , was ich meinem Wichtel
schicken könnte.
Lange habe ich überlegt, aber jetzt weiß ich es.






Last euch überraschen, was es sein könnte.
Beim Finale in ein paar Wochen könnt ihr es erfahren.

Hier noch ein Spruch des Tages


Vielleicht klappt es ja und der Sommer zeigt sich nochmal von seiner guten Seite.

Marita


8. August 2017

6 Köpfe 12 Blöcke Mai - August

In den letzten Tagen hatte ich endlich Zeit und Ruhe die fehlenden Blöcke 
nachzuarbeiten. Seit Mai habe ich es nicht mehr geschafft einen Block zu nähen.
Zuerst habe ich den Block von Mai : Dutschmann's Puzzel


Dieser Block gefällt mir sehr gut und zählt zu meinen Lieblingsblocks.

Als nächstes kommt der Block vom Monat Juni: Pinneapple


Auch der Block ist sehr schön.

Dann war ich schon bei Juli und da gab es den Block: Snails trail


Dieser Block ist auch wunderschön, da er mir in zwei Farben sehr gut gefällt. 

Dann habe ich für August den Block auch schon fertig .
Diesen Monat heißt der Block: Card Trick



Dieser Block gefällt mir auch sehr gut.

So sehen die Blöcke der letzten 4 Monate aus:


So sehen die Blöcke insgesamt aus:



Jedes Mal ist es wieder schwierig,
 die richtige Stoffzusammenstellung zu finden.
Wenn es meine Zeit erlaubt werde ich die Blöcke nochmal in einer 
anderen Farbkombination nähen.
Denn es macht mir richtig Spaß solche Blöcke herzustellen.
Jetzt freue ich mich auf den September wenn es weiter geht.
  

Marita



                 6 Köpfe 12 Blöcke Mai


1. August 2017

Mini Wallets Probenähen

Ein kleines Probenähen  für Mini Wallets gab es bei Rund & Eckig
 und ich war dabei.
 Die Geldbörse ist klein und praktisch und das Wichtigste passt hinein.
Ich habe sofort 
3 Stück genäht aus Baumwollstoff aus der Restekiste.
Es ist eine gute Möglichkeit Stoffreste abzubauen
uns sie eignen sich auch gut als kleine Mitbringsel. 




Es passt eine EC-Karte oder Ähnliches hinein.
Es gibt ein Reißverschlußfach für Kleingeld.




Ich 
habe verschiedene Verschlussarten genommen, 
einmal ein Schnapschloß und Kamp Snaps.
Jede Mini Wallet hat einen Schlüsselring.







Details zum E-Book findet ihr hier.

           Das Ebook ist ab sofort bei Dawanda hier erhältlich - bis 15. August -
                                                     
 zum 

Einführungspreis! 



Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte, es hat wieder viel Spaß gemacht
in einer tollen Runde Probe zu nähen.

Dann habe ich noch einen Nachtrag für die KSW 26


Die liebe Susanne von Nadelsuse konnte mir die Fotos 
erst jetzt schicken.
Sie hat aus dem Stoff eine Hexagon-Tasche gezaubert:

Leider fehlt immer noch ein Beitrag, aber vielleicht kommt er ja noch.
Nochmals vielen Dank, dass ihr mitgemacht habt 
und so schöne Sachen gezaubert habt.

Das war es für heute und ich wünsche euch einen schönen Sommertag.

Marita


27. Juli 2017

Blogsommer Rope Bowl


Heute etwas später als sonst, habe ich noch einen letzten Beitrag
 zu unserem Blogsommer
    Eine Rope Bowl in rund und eine in oval.
      Es gibt viele Möglichkeiten sie zu nutzen.


                                     Die ovale Rope Bowl  verwende ich als Obstschale und die                                       runde Rop Bowl als  Blumenübertopf.
Man nimmt ein 6mm dickes Seil, meins ist etwas glänzend und näht mit
der Nähmaschine immerzu rund oder oval.
Es macht richtig Spaß und süchtig diese Körbchen zu nähen.

                                                              










So sehen meine Körbchen aus und es werden nicht die letzten sein.
Das war mein letzter Beitrag zum Blogsommer, denn leider geht die 
Aktion zum Ende des Monats zu Ende.
Aber wie sagt man, wenn es am Schönsten ist soll man aufhören.
 Ich möchte mich ganz herzlich bedanken bei meinen 
Bloggerkolleginnen 

Sonja von "the crafting cafe"
Ingrid von "Nähkäschtle",
Susen von "made by Frau S.",
Ulrike von "Ulrikes Smaating",
Annette von "Augenstern-HD&Zauberkrone",
Vivien von "KreaVivität" ,
Eva von "KaRToFFeLTiGeR",

die mit mir den Blogsommer gestaltet haben und 
Bei euch Allen, die ihr mitgemacht habt mit euren tollen Beiträgen
und den Blogsommer 2017 bereichert habt.
Ich hoffe ihr hattet bis jetzt einen schönen Sommer 
und es werden noch ein paar schöne Sommertage kommen.

Liebe Grüße Marita




Verlinkt: Blogsommer  Rums

25. Juli 2017

Finale KSW 26

Heute ist es nun soweit und es ist Finale bei der



Mein Beitrag ist eine Rope Bowl, da ich für mich nur noch einen
ganz kleinen Streifen von dem Stoff übrig hatte.
So konnten dann 18 liebe Bloggerinnen an der KSW 26 teilnehmen.
Es sind echt tolle Sachen entstanden 
aus einem 50x50 cm großem Stück Stoff.
Einige Ergebnisse hatte ich schon ganz schnell, 
denn einige wusten sofort was sie aus dem Stoff nähen wollten.
Andere taten sich dann doch etwas schwerer, hier nun die Ergebnisse:








Vielen Dank für die tollen kreativen Ideen, folgende Mädels waren dabei:

wird Mareike von Rundherum  ausrichten.
Schaut am Freitag mal bei ihr vorbei, dann wird sie darüber berichten.

Liebe Grüße Marita
























20. Juli 2017

Designnähen So Pattern Kleid Fanny

Wieder durfte ich für Stefanie von So Pattern Probenähen.
Zwar gab es das Kleid Fanny schon, aber sie suchte noch ein paar Designnäherinnen.
Als die Mail kam, freute ich mich sehr, dass ich dabei war.
Ich wusste sofort es sollte ein leichtes Sommerkleid werden 
und genau so einen Stoff, einen gecrashten Baumwollstoff 
hatte ich schon jahrelang im Schrank liegen.
Das  Einzige was ich verändert habe, war das Weglassen der Nahttaschen,
denn bei dem leichten Stoff hätte es irgendwie nicht gepasst.
Hier nun mein neues Kleid, dass ich schon einmal zu einer Feier getragen habe.





        





Das Kleid ist sehr leicht und luftig mit einem Schlitz an der Seite. Durch die Abnäher bekommt es eine gute Passform und man kann daher auf einen Reißverschluss verzichten.
Mit der Bolero-Jacke aus meinem Bestand sieht es gut angezogen aus
und ich fühle mich wohl in dem Kleid.
Liebe Stefanie, vielen Danke für den schönen Schnitt und danke, dass ich beim
Designnähen dabei sein durfte.

Liebe Grüße Marita